Jahresrückblick 2018

Im vergangenen Jahr haben die Ruderer 6097 Kilometer zurückgelegt. Wanderfahrten führten die Wassersportler traditionell auf die Lahn, den Rhein und zum ersten Mal ins holländische Friesland. Außerdem haben die Monheimer im Oktober am Rheinmarathon von Leverkusen nach Düsseldorf teilgenommen.

Mit 1243 Kilometern führt Sabine Wierzoch die vereinsinterne Bestenliste an. Den zweiten Platz belegt Anne Schmidt mit 734 Kilometern, den dritten Platz Sabine Polster mit 701 Kilometern. Die drei Ruderinnen haben damit die Voraussetzung für das Fahrtenabzeichen des Deutschen Ruderverbandes (700 Kilometer im Jahr für Frauen ab 30 Jahren) erfüllt. Sie wurden auf der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung mit Urkunde und Anstecker geehrt. Nicht vergessen sollte man auch die gelaufenen Kilometer. So sind verschiedene Ruderer beim Gänseliesellauf, beim Sechs-Pfotenlauf in Leverkusen und beim Halbmarathon von Düsseldorf nach Duisburg gestartet.

Für dieses Jahr sind Wanderfahrten auf die Lahn und die Elbe bereits fest geplant. Hinzu kommen Tagestouren sowie weitere Vereinsaktivitäten, wie ein Schnapszahl-Rudern zum 33-jährigen Bestehen des Vereins, die Teilnahme an einer MonGuide-Stadtführung, eine Taufe für ein neues Boot,   Eisstockschießen auf der Eisbahn am Rathaus, ein Ausflug zum Kölner Weihnachtsmarkt, eine Silvesterparty sowie ein Neujahrsbrunch.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.